Triumph Bonneville Bobber Vorgestellt

was steckt hinter Brutal Beauty?

Quelle: Triumph

 

Vorstellung der Triumph Bonneville Bobber 

Triumph Bonneville Bobber

triumph-bonneville-bobber-2017-2
Quelle Triumph

Die Bonneville Bobber ist eine auf das wesentliche reduzierte T120 mit charakteristischen Bobber-Merkmalen. Klare Linien, geduckte Statur, Einzelsitz, frei schwebend, verstellbar und nur 690mm hoch, breiter Lenker, minimalistischer Scheinwerfer, Speichenräder und so weiter.

Das Fahrwerk wurde überarbeitet – das Ergebnis soll ein souveränes, dynamisches, komfortables und überragendes Fahrvergnügen sein. Der Sitz und die Position der Instrumente ist verstellbar. Elektronische Bauteile sind unsichtbar verlegt, damit nichts die klare Linienführung beeinträchtigt.

triumph-bonneville-bobber-2017-13
Quelle: Triumph

Herzstück ist der Bonneville-Motor mit 1.200 cc. Durch eine extra Abstimmung hat er mehr Drehmoment – auch schon im unteren Drehzahlbereich. Für einen speziellen Sound sorgt die doppelte Airbox und die doppelten Slash-Cut-Schalldämpfer.

Wer sie noch mehr individualisieren möchte, der kann auf 150 Zubehörteile zurückgreifen.

Es wird vier Farbvarianten geben.

Das Gas wird elektronisch angesprochen und bietet zwei Fahrmodi. ABS ist ja mittlerweile Pflicht, also auch verbaut. Die Traktionskontrolle ist abschaltbar.

triumph-bonneville-bobber-2017-10
Quelle: Triumph

Die Kupplung ist drehmomentunterstützt, dadurch ist der Kraftaufwand beim Kuppeln geringer.

Rückleuchte mit LEDs

Die Bobber kommt mit Wegfahrsperre.

 

 

 

Triumph Bonneville T120 Motorrad metall schild mit enamelled ausführung - 285MM x 410MM x 1MM*
  • Qualität metall schild mit enamelled finsh
  • 4-loch für einfaches befestigung
  • Teil einer Sammelreihe.
  • Ideal geschenk für the Triumph inhaber or motorrad enthusiast
  • Mit Stolz hergestellt in UK.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2017 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Ducati SuperSport vorgestellt – Daten und Details Vorstellung der Ducati SuperSport auf der Intermot. Die Supersport unter die Lupe genommen. 
Suzuki GSX-R 1000 und GSX-R 1000R vorgestellt – Daten und De... Vorstellung der Suzuki GSX-R 1000 auf der Intermot. Das 2017er Modell unter die Lupe genommen. 
Honda Fireblade CBR1000RR SP und SP2 Vorgestellt – Dat... Vorstellung der Honda CBR1000RR auf der Intermot. Die Fireblade 2017 unter die Lupe genommen. Daten und Details

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen